Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger wurde 1936 in Wien geboren und wuchs im Arbeitermilieu der Wiener Vorstadt auf. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Gebrauchsgrafik, bevor sie sich der Schriftstellerei zuwandte. 1970 veröffentlichte sie ihr erstes Kinderbuch, das auf Anhieb ein Erfolg wurde. Seitdem sind mehr als hundert Bilder-, Kinder- und Jugendbücher von ihr erschienen, von denen viele in andere Sprachen übersetzt und mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet wurden. Für ihr Gesamtwerk erhielt Christine Nöstlinger, die neben ihrer Tätigkeit als Kinder- und Jugendbuchautorin auch für Presse, Funk und Fernsehen arbeitet, den Internationalen Jugendbuchpreis, die Hans-Christian-Andersen-Medaille. 2003 erhielt sie ebenfalls den erstmalig vergebenen, hoch dotierten Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis.