Carola Stern

Carola Stern

Carola Stern

wurde 1925 als Erika Assmus auf der Insel Usedom geboren und galt, nach ihrer Flucht nach Westdeutschland in den fünfziger Jahren, als DDR-Expertin. Nach zwei Entführungsversuchen durch die Staatssicherheit, veröffentlichte die Journalisten ihre Beiträge unter dem Pseudonym Carola Stern, die meisten Menschen kennen sie unter diesem Namen. Sie leitete das politische Lektorat eines Kölner Verlages und arbeitete als Kommentatorin und Redakteurin beim WDR. Nach ihrer Pensionierung beschrieb sie in zwei Büchern („In den Netzen der Erinnerung“ und „Doppelleben“) ihr Leben und veröffentlichte eine Reihe erfolgreicher Biographien über bedeutende Frauen.

Veröffentlichungen als Autor/in

Eine Erdbeere für Hitler
Hörprobe

Eine Erdbeere für Hitler

Autor:
Sprecher:
Alter:
ab 14 Jahren

„Es ist mir geglückt, eine neue wertvolle Erdbeeresorte zu züchten. In großer Verehrung für den Herrn Reichskanzler bitte ich sehr, diese Neuzüchtung ‚Hitler-Erdbeere‘ nennen zu dürfen. Wir haben bereits eine... mehr >>

39,99 € warenkrob inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten