Das große Hörbuch der Musikgeschichte

Untertitel:
Mit Uhu durch elf Jahrhunderte
Autor:
Leonhard Huber (Hrsg.)
Alter:
ab 7 Jahren
Kategorie:
Klassik für Kinder
Fassung:
Hörspiel
14er CD, 866 Min, 978-3-89353-266-7
warenkrob 79,95 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Kurzbeschreibung

Von Gregorianik bis Filmmusik, von Minnesang bis zur Zwölftonmusik. Uhu nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch 1100 Jahre Musikgeschichte. Und nebenbei geht es neben der Musik in den Hörspielen dieser Ausgabe auch um Politik, Gesellschaft, Kultur und um allerlei Kurioses, das sonst noch im jeweiligen Jahrhundert so los war. Ein umfassendes Werk, das in keinem Kinderzimmer kleiner Musikfans fehlen sollte. Auch für Erwachsene interessant!

Auszeichnungen

  • Leopold Medienpreis 2011
    Leopold Medienpreis 2011

    Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen und nominiert für den Leopold Medienpreis 2011

Das sagt die Presse

Eselsohr

„Musik wird im Kleinen, Alltäglichen lebendig. Sie bekommt ein Gesicht, an das sich die Zuhörer bei späteren Begegnungen erinnern werden – der beste Grundstein für bleibendes Interesse. … Die Reihe ist nun vollständig, eine runde Sache mit dem Besten, was es zur Musik an Denkwürdigem und Kurzweiligem zu erzählen gibt."

ELTERN family

„Stargeigerin Anne-Sophie Mutter empfiehlt, Uhu Bubo kennenzulernen, und zwar ‚prestissimo’, wir ergänzen: da capo! Denn ‚Das große Hörbuch der Musikgeschichte. Mit Uhu durch elf Jahrhunderte’ ist tatsächlich groß – Applaus!“

ekz

"Hervorragend umgesetzt. Nachdrücklich empfohlen."

Westfälische Rundschau

„Die Reaktion der Kinder auf diese hervorragenden Aufnahmen zeigt, dass es gut und richtig ist, nicht an der falschen Stelle zu sparen, wenn es um Angebote für Kinder geht.“

literaturmarkt.info

„Damit wird die 14 CDs umfassende Hörbuch-Box zu einer 14-stündigen Lehrstunde, die an Kurzweile, Spaß und Humor kaum zu überbieten ist. 866 Spielminuten sind vollgespickt mit interessanten Informationen der vergangenen elf Jahrhunderte, die sich um alles drehen, was man wissen muss. Da wundert es auch niemanden, wenn man nach Ende einer CD sofort die nächste einlegt, da Angst aufkommt, man könne etwas verpassen.“

Kölner-Stadtanzeiger

„‚Uhus Reise durch die Musikgeschichte’ ist ein so ambitionierter wie geglückter Versuch, Kindern nahezubringen, wie Musik entstanden ist. Der vorwitzige Flattermann bringt jede Menge Leben in die scheinbar trockene Materie. Und genau das ist den zahllosen Machern gelungen: hier wird erlebbar, was Flöten und Hofnarren gemeinsam haben, wie Nonnentrompeten klingen, woher die Meistersinger kommen und wie man sich aus Notenblättern ein Nest bauen kann. … Dabei ist der 14-stündige Hörmarathon keineswegs nur für Kinder erhellend, spannend und anregend, sondern für jeden, der wissen will, welche Kapriolen kreative Geister geschlagen haben, um das Leben mit Klängen zu erfüllen.“